Rundgang

Die Führung beginnt im Empfangsgebäude mit dem alten Gruß der Bergleute "Glück Auf".

Was gibt es zu entdecken ?

*Mundloch mit Schlußstein von 1822 - enthält Sachsenwappen und Königskrone
*Das Werkzeug des Bergmanns "Schlegel & Eisen"
*Trockenmauerungen - einfach elliptisch bis Kreuzgewölbe aus alter Zeit unter Tage
*Funktionsfähiges Kunstgezeug im Reichelschacht
*Wassergefüllter Blindschacht - ursprünglich 52m tief
*Erzrolle
* Gebrannte Weitung des Zinnbergbaus durch Feuersetzen
*Gangerzbergbau 13m hoch und 30m lang einsehbar
*Interessante geologische Aufschlüsse unter Tage
*Nachgestalteter Wismutteil mit moderner Technik
*Und noch jede Menge Spannendes und Interessantes mehr...!

  

 

Copyright © Molchner Stolln